Mobbing kann teuer werden!

Mobbing kann Schadensersatzzahlungen auslösen!
Rechtsanwalt Holger Klaus

Mobbing, also der Versuch mittels Schikanierungen Arbeitnehmer aus dem Betrieb bzw. das Arbeitsverhältnis herauszudrängen, kann zu Schadensersatzforderungen des betroffenen Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber führen.

Als Schadensersatz kommt dabei ebenso ein Schmerzensgeld in nicht selten auch vierstellige Höhe (oder sogar darüber hinaus) in Betracht. 

Ein Arbeitgeber sollte daher auch darüber wachen, dass sich nicht sein Führungspersonal oder andere Arbeitnehmer in Mobbing gegenüber einem Kollegen “versuchen”. 

veröffentlicht von Rechtsanwalt Holger Klaus

VEST Rechtsanwälte LLP | Berlin
Fehrbelliner Str. 50, 10119 Berlin
Tel.: +49 30 21 808 787
www.vest-llp.de

Bitte beachten Sie, dass der obige Artikel nicht eine rechtliche Beratung im Einzelfall ersetzen kann. Sollten Sie daher Rat zu einem der oben behandelten Themen benötigen, würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme, gerne auch zunächst per E-Mail, jederzeit freuen.